1989 übernahm der Bund von Studienrat Professor Hubert Schmid - Sammler aus Leidenschaft  und fast ein halbes Jahrzehnt Lehrer an der Bundeshandelsakademie/ Bundeshandelsschule Krems - seine umfangreiche Schreibmaschinensammlung, die er mit viel Fachwissen über Jahrzehnte gesammelt und repariert hat. Oftmals holte er alte Stücke aus dem Müll, weil er sagte: „... wenn sich die Menschen nicht genieren, solch wert- volle Stücke in den Müll zu werfen, dann geniere ich mich auch nicht, diese wieder herauszuholen.

Die einzelnen Schreibmaschinen-Modelle wurden in der Schule in Glas- vitrinen als Dauerausstellung aufgestellt. Das besondere dieser Sammlung ist, dass es die wichtigsten Entwicklungen der Schreibmaschinen darstellt.

Studienrat

H. Schmidt

Generationen von SchülerInnen konnten und können die verschiedenen Modelle in der Aula der Schule besichtigen und sich auf diese Weise mit der Entwicklung der Schreibmaschine, deren Tastatur, die auch im Zeitalter des Computers, noch immer dieselbe ist, vertraut machen.